Regional aus Osnabrück

Im Folgenden stellen wir Ihnen ein paar Lieferanten vor. Viele weitere finden Sie im Markt, kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen.

Wir kennen den Landwirt

Wir kennen den Landwirt“ steht für wertschätzenden Umgang mit dem Tier, ausgezeichnete Haltungsbedingungen und nachhaltige Verarbeitung nach traditionellem Fleischereihandwerk. Kein Wunder also, dass Kaufmann Tom Kutsche die Produkte, vorerst im SB-Bereich, in sein Sortiment aufgenommen hat.

FlowGin

Alexander Kunz und Jan-Hendrik Strautmann zwei Freunde, die bereits ihre Schulzeit gemeinsam am Ratsgymnasium in Osnabrück verbrachten haben Blumenkind Spirituosen gegründet. Ihren FlowGin vertreiben sie sogar erst seit diesem Juli, doch er wird ihnen förmlich aus den Händen gerissen.

Kottmann

Die Familie Kottmann hat schon seit über 50 Jahren einen landwirtschaftlichen Betrieb in Osnabrück Sutthausen. Dazu zählen zum einen rund 65 Hektar Ackerfläche, auf denen unter anderem Mais und Weizen wächst, das ein Großteil des Futters für die rund 10 000 Hühner darstellt.

Hohnerkamp

Der Hof der Familie Honerkamp liegt in Melle-Westhoyel. Hier leben auf der „Alten Wiese“ 7.200 Tiere in Freiland- sowie 32.000 Hühner in Bodenhaltung. 2.000 Tiere unter Bio-Voraussetzungen ist bereits in Planung.

Lammersiek-Säfte

Liebe zur Region, Respekt vor der Natur und Leidenschaft für Säfte – so lautet das Erfolgsrezept der Fruchtsaftkelterei Lammersiek in Bad Essen. Als Geschäftsführerin leitet Claudia Himmelstoß die Geschicke der Firma in der vierten Generation.

Santaniello

Seit 1998 stellen Nicola und Gordon Santaniello feines Gebäck für fellige Feinschmecker, Hunde wie Katzen, her. Allerdings nicht, wie manch einer jetzt aufgrund des italienisch klingenden Namens vermuten mag, im sonnigen Süden, sondern ganz bodenständig in Osnabrück. .

Borgmeyer

Regionalität wird in den Märkten von Tom Kutsche groß geschrieben – gibt es einen Artikel aus dem Sortiment vor Ort, findet bevorzugt das regionale Produkt einen Platz im Regal. Ein Teil der leckeren Erdbeeren aus der Region stammen vom Spargel- und Erdbeerhof Borgmeyer aus Dissen, den Landwirt Björn Borgmeyer in zweiter Generation betreibt.

O49 - Organic Gin

Schon der Name zeigt die Verbundenheit mit der Region: O wie Osnabrück, 49 wie der Postleitzahlenbereich der ehemaligen Hansestadt. So ist dieser erste Gin aus dem Gebiet des Teutoburger Waldes eine absolute Delikatesse.

Steinhagener Frucht-Liköre

Das Gute liegt so nah – das gilt bei den erstklassigen Steinhagener Fruchtlikören, die für Kunden in den Lebensmittelmärkten Kutsche griffbereit stehen. Der regionale Lieferant bietet neben vollendetem Geschmack auch ausgezeichnete Qualität!

Fleischerei Mandel

Wer kennt nicht das wohlige Gefühl, das eine heiße Suppe oder ein deftiger Eintopf vermitteln kann? Der Herbst ist eben leider nicht immer nur golden, sondern manchmal auch ganz schön grau, windig und nass-kalt. Wenn man dann von draußen herein kommt, tut eine Suppe gut, wärmt Körper und Seele.

Avanus

Der Grundstoff aller Getränke ist Wasser. Klar und rein fördert Avanus Mineralbrunnen in Belm aus hauseigenen Brunnen mit einer Tiefe zwischen 100 und 200 Metern– und gehört zu den kleinsten Mineralwasserabfüllern in Deutschland.

Forellenhof Nettetal

Auf einem funkelnden Meer von Eiswürfeln richten die Fischtheken von Tom Kutsche stets ihre fangfrischen Fische und Meeresfrüchte – darunter auch regionalen Delikatessen vom Forellenhof Nettetal aus Osnabrück.

Giersch Bratwurst

Die Fans des VfL Osnabrück und der Sportfreunde Lotte lieben ihre Stadionbratwurst von dem Familienunternehmen Giersch aus dem rund 18 Kilometer entfernten Westerkappeln – und auch die Kunden der Märkte von Tom Kutsche finden verschiedene Sorten der regionalen Delikatesse in den Auslagen der Frischetheken.

Teutoburger Bier

Ein lauer Sommerabend, eine nette Gartenparty. Und dann ließen Björn Heemann und Christian Schäfer ihren durstigen Freunden keine Wahl. „Entweder ihr trinkt unser selbstgebrautes Bier, oder ihr müsst bei alkoholfreien Getränken bleiben“, erinnern sich die beiden und müssen bei dem Gedanken an die verdutzten Gesichter von damals noch heute schmunzeln.

Spargelhof Riese

Das lange Warten hat für viele Feinschmecker endlich ein Ende: Mit dem Frühling und der Sonne recken auch die ersten Spargelstangen ihre Köpfe aus den Dämmen und können geerntet werden. Die beliebte Spargelzeit beginnt und überall landen wieder die leckeren Stangen des „weißen Goldes“, wie der Spargel auch genannt wird, auf den Tellern.

Spargelhof Winkelmann

Grün, Weiß und knallig Rot! So begeistern die Köstlichkeiten des Spargelhofs Winkelmann in den Lebensmittelmärkten Kutsche – ausgezeichnete Frische, Top-Qualität und bester Geschmack inklusive. Gemeinsam mit den rund 50 Mitarbeitern packen bei Winkelmanns alle mit an, um die Feinschmecker der Region mit knackigem Spargel und saftigen Erdbeeren aus Tonnenheide zu versorgen.